Gedicht

Das Glück

Ich dachte stets
Meine Bestimmung
sei nicht das Glück
Dachte stets
ich würde diesen
Zustand nie kennen
Doch jetzt
wo du bei mir
liegst
gegenüber von mir sitzt
und hinter mir stehst.
Ist es da.
                                                    Franziska Runge

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.